In Ruhe im Altmühltal auf Sprachkurs vorbereiten

Wer bei der Globalisierung der Geschäftswelt vorne dabei sein möchte, kann ohne gute FRemdsprachenkenntnisse nicht auskommen. Inbesondere die „lingua franca“ Englisch sollte man – auch für private Zwecke – fließend beherrschen.

Am besten lernt man Fremdsprachen natürlich in einem Land, in dem die Sprache als Muttersprache gesprochen wird. Dazu gibt es in der angloamerikanischen Welt eine reiche Auswahl, wenn es um das Englische geht. Das „Original“ gibt es allerdings nur im Mutterland England, deswegen zieht es auch viele Sprachinteressierte gerade dorthin.

Ideal dafür ist natürlich eine Sprachschule in England , die nicht nur das klassische britische Englisch vermitteln kann, sondern auch den besonderen britischen Akzent.

Bevor man aber die Sprachreise nach England antritt, sollte man sich entsprechend vorbereiten. Sei es dass man seinen Wortschatz oder die Grammatik auffrischt, auf guten Grundlagen sich sich leichter aufbauen. Dazu eignet sich die entspannende Ruhe des Altmühltals bestens.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *